• Fachausbildung Hundeerziehungs-beratung

    Ausbildungsinhalte / Module
  • 1

Tierschutz und Tierrecht | Ernährung

Referenten: Nora Flückiger | Jennifer Schmid

Wer haftet, wenn während deiner Beratung ein Hund einen anderen Hund oder vielleicht auch einen Menschen verletzt? Welche Rechte und Pflichten haben Menschen mit Hunden? Und was steht eigentlich im Tierschutzgesetz?

Als Hundeerziehungsberater*in musst du dich auch mit bestimmten rechtlichen Fragen der Hundehaltung befassen. Auch solltest du dir grundlegende Gedanken darüber machen, welche ethischen Prinzipien für dich im Umgang mit Hunden wichtig sind.

In diesem Seminar erklärt Dir MLaw Nora Flückiger sämtliche Rechtsfragen zu folgenden Fachbereichen und Themen:

- Hundeerziehungsberatung
- Tierschutz
- Haftung
- Hundehaltung und Verhaltensregeln für Hundehalter*innen und Hundeerziehungsberater*innen in Feld und Wald

Auch die ausgebildete Ernährungsberaterin für Hunde und Katzen, Jennifer Schmid, wird dir an diesem Wochenende ihr ganzes Wissen über richtige oder falsche Ernährung vermitteln. Die Fakten und Tatsachen welche Du dabei erfahren wirst werden dir in deiner Laufbahn als Hundeerziehungsberater*in enorm helfen.

 

HEB Logo dreiZeilen links wasserzeichen
Du möchtest Menschen professionell zur Erziehung ihres Hundes beraten? Du suchst eine Ausbildung, die dir umfassende Kenntnisse mit grossem Praxisbezug vermittelt? In unserer allgemeinen Fachausbildung “Hundeerziehungsberatung“ lernst du unterschiedliche Methoden und Ansätze kennen. Und du lernst, sie zu beurteilen und sinnvoll einzusetzen.
Mehr über die Ausbildung

Kontakt

Institut für Hundeerziehungsberatung
Triple-S GmbH


Berghaus Oberbölchen
CH-4458 Eptingen BL


Tel. 062 299 20 73
Öffnungszeiten
Montag - Freitag | 08.00 - 18.00

E-Mail senden