• Fachausbildung Hundeerziehungs-beratung

    Ausbildungsinhalte / Module
  • 1

4-tägiges Praxismodul

Referent: Jan Nijboer

In der 4-tägigen Praxiswoche wirst du mit deinem eigenen Hund unter Anleitung von Jan Nijboer, dem Leiter der Fachausbildung, intensiv unterrichtet und gecoacht und wirst Dich mit der Beziehung zu deinem eigenen Hund auseinandersetzen. Dies verlangt von dir die Bereitschaft, die eigenen „Baustellen“ in der Beziehung zu deinem Hund zu reflektieren. Die Teilnehmer*innen ohne Hund werden dabei beobachten.

In dieser Selbsterfahrungswoche kannst du zum einen in die Rolle des/der Kund*in schlüpfen. Zudem erhältst du die Möglichkeit, die Praxiseinheiten der anderen Auszubildenden zu beobachten. Die Evaluierung der verschiedenen Mensch-Hund-Beziehungen zeigt dir nicht nur die Vielfältigkeit möglicher Probleme; du bekommst eine breite Palette von möglichen Lösungswegen geboten und erfährst, wie wichtig es ist, Kund*innen dort abzuholen wo sie sich befinden und Instruktionen entsprechend zu dosieren.

Das Seminar dient auch dazu, dir bewusst zu machen, dass Selbstreflexion eine wichtige Voraussetzung für professionelle pädagogische Beziehungsarbeit ist. Ob du aktuell mit oder ohne Hund lebst: Die Praxiswoche ist für alle Auszubildenden eine wertvolle Erfahrung für die zukünftige Arbeit mit Kund*innen und ihren Hunden.

HEB Logo dreiZeilen links wasserzeichen
Du möchtest Menschen professionell zur Erziehung ihres Hundes beraten? Du suchst eine Ausbildung, die dir umfassende Kenntnisse mit grossem Praxisbezug vermittelt? In unserer allgemeinen Fachausbildung “Hundeerziehungsberatung“ lernst du unterschiedliche Methoden und Ansätze kennen. Und du lernst, sie zu beurteilen und sinnvoll einzusetzen.
Mehr über die Ausbildung

Kontakt

Institut für Hundeerziehungsberatung
Triple-S GmbH


Berghaus Oberbölchen
CH-4458 Eptingen BL


Tel. 062 299 20 73
Öffnungszeiten
Montag - Freitag | 08.00 - 18.00

E-Mail senden