• Fachausbildung Hundeerziehungs-beratung

    Ausbildungsinhalte / Module
  • 1

Grundlagen der Anatomie und Physiologie des Hundes | Erste Hilfe beim Hund

Referent: Dr. med. vet. Stefan Auer

Was ist normal? Was ist krank? Wann musst du Erste Hilfe leisten? In welchen Fällen sollte eine Tierklinik aufgesucht werden? Und wann reicht es aus, das Training anzupassen?

Als Hundeerziehungsberater*in solltest du erkennen können, ob ein Hund krank oder körperlich eingeschränkt ist. Ist er verletzt, musst du handeln und Erste Hilfe leisten. Dafür benötigst du die entsprechenden Voraussetzungen.

Psychisches und physisches Befinden hängen eng miteinander zusammen. Nicht immer sind anatomische oder physiologische Abweichungen direkt ersichtlich. Abweichungen vom Normalzustand gehen zudem oft einher mit Änderungen im Verhalten.

In diesem Seminar lernst du grundlegende Kenntnisse über die normale Anatomie und Physiologie. Dies ist die Voraussetzung dafür, Abweichungen zu erkennen. Damit du auch in Notfällen reagieren kannst, vermitteln wir dir ausserdem Anleitungen zur Ersten Hilfe beim Hund.

HEB Logo dreiZeilen links wasserzeichen
Du möchtest Menschen professionell zur Erziehung ihres Hundes beraten? Du suchst eine Ausbildung, die dir umfassende Kenntnisse mit grossem Praxisbezug vermittelt? In unserer allgemeinen Fachausbildung “Hundeerziehungsberatung“ lernst du unterschiedliche Methoden und Ansätze kennen. Und du lernst, sie zu beurteilen und sinnvoll einzusetzen.
Mehr über die Ausbildung

Kontakt

Institut für Hundeerziehungsberatung
Triple-S GmbH


Berghaus Oberbölchen
CH-4458 Eptingen BL


Tel. 062 299 20 73
Öffnungszeiten
Montag - Freitag | 08.00 - 18.00

E-Mail senden